Sommerfest 2017

Liebe Leserinnen und Leser,

die Gruppe „Santiano“ hat 2013 das Lied „Hoch im Norden“  veröffentlicht. 

In diesem Lied heißt es:

„Hoch im Norden
Weht ein rauer Wind
Hoch im Norden
Wo wir zu Hause sind
Liegt das Land in dem wir leben
Liegt das Land aus dem wir sind
Hoch im Norden
Weht ein rauer Wind“

Aus dem Album „Mit den Gezeiten,
Titel Nummer 13 vom 21.11.2013“


Diese Melodie hat uns inspiriert, unser diesjähriges Sommerfest unter das Motto „Hoch im Norden“ zu stellen. Gesagt, getan! Und schon begannen im Vorfeld die Überlegungen, was ist eigentlich typisch norddeutsch? Was gibt’s zum Kaffee und wie sieht das Abendbrot aus? Und welches Rahmenprogramm trifft den norddeutschen Charakter?
Und das Ergebnis der Planung konnte sich dann am Sonntag, den 06.08.2017 durchaus sehen lassen.

 

Neben unseren 34 Bewohnern konnten wir an diesem Tag dann auch über 50 Angehörige begrüßen. Der Nachmittag fing mit einem  gemütlichen Kaffeetrinken an. Auf jedem Tisch stand ein Stövchen mit einer Teekanne, gefüllt mit leckerem Ostfriesen-Tee. Dazu gereicht wurde traditionell Kandis und Sahne.  Und was ist  mit Kaffee? Den gab es natürlich auch! Dazu wurde Oma’s Apfel- und Oma’s Pflaumenkuchen, sowie Butterkuchen angeboten. Der Kuchen war so lecker, dass kaum mehr als ein paar Krümel überblieben. Nach dem Kaffeetrinken gab es den ersten Programmpunkt: Unsere Bewohnerin, Frau Anneliese Müller, las einige lustige Geschichten sowohl in Hoch- als auch in Plattdeutsch vor. Eine tolle Leistung mit über 90 Jahren so locker vor Publikum aufzutreten. Dann kam die Trachtengruppe Singkring des Heimat- und Museumsvereins Debstedt e.V., um dem Publikum kräftig einzuheizen mit norddeutschen Volksliedern. Von wegen nur zuhören, es musste auch mitgesungen werden. Dafür wurden vom Chorleiter, Herrn Inders, erstmal zahlreiche Liederzettel ausgeteilt. Und dann ging´s  los! Die Anwesenden stimmten alle bereitwillig mit ein und ruckzuck wurde dann auch im Rhythmus mitgeschunkelt. Die halbe Stunde mit Musik verging wie im Fluge und am Ende des  Konzertes  dann auch kräftiger und langan-haltender  Applaus für die Künstler. Auf Bitten von Frau Diekmann gab der Chor dann auch noch eine Zugabe. Vor einer kurzen Pause verteilte Herr Diekmann noch einen Zettel mit sechs Fragen zum Thema Norden. Wer mehr als drei richtige  Antworten ankreuzte, kam in den Lostopf und hatte somit die Chance, einen netten Preis zu gewinnen.


Wenn Sie, liebe Leser mögen, können Sie sich die Fragen auf Seite 8 unserer 18. Ausgabe der Hauszeitschrift "KASTANIENBLATT" gerne anschauen. Übrigens gab es die meisten Fehler bei der Frage 1 und 2!
Nach der Pause hatte dann die Gymnastikgruppe des Hauses ihren großen Auftritt. Zu den Klängen des Liedes „Hoch im Norden“ der Gruppe Santiano führten die Bewohner unter Leitung von Carmen Bumb und Alexandra Finn einen Sitztanz mit blauen und weißen Tüchern auf. Voll im Takt und vor lauter Begeisterung mit roten Wangen absolvierten die Bewohner ihren Auftritt mit Bravour. Und als Zusage an das begeisterte Publikum dann noch ein Lied, in dem sich die Senioren selbst ein wenig auf die Schippe nahmen. Einfach genial! Und zum Schluss des Programmes dann die Verlosung. In seiner charmanten und witzigen Art moderierte Herr Diekmann diese Verlosung. Als Glücksfeen fungierten einige Kinder aus dem Publikum. Neben Trostpreisen (leckere Fischdosen in allen Geschmacksrichtungen) gab es maritim bemalte Fliesen und hübsche Blumenumtöpfe.  Nach diesem Programmpunkt lud Herr Diekmann dann alle Anwesenden zum Abendbrot ein. Es gab ein kleines Fischbüfett mit folgenden Leckereien:
Selbstgemachter Kartoffelsalat mit selbstgemachten Fischfrikadellen Matjessalat in Öl und mit Kräutern Heringssalat mit Früchten Makrelenfilets in verschiedenen Geschmacksrichtungen und dazu Schwarzbrot. Als Getränke wurde Flensburger Radler, Flensburger Alkoholfrei und Sanddorn-Brause gereicht.
Man, dass war alles schon sehr lecker!!! Und so gingen die Besucher dann alle rundum zufrieden nach Hause. An dieser Stelle ein ganz, ganz herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit so viel Freude und guter Laune zum Gelingen des Festes beigetragen haben.



Es hat unheimlich viel Spaß mit Euch gemacht und ich freue mich schon jetzt auf das nächste Event!!
Ganz ehrlich
Ihr / Euer Jürgen Diekmann

Tiere erwünscht!

Tiere-erlaubt-LillyundLieschen.jpg

Infos, Termine & Mehr

Unser Flyer (PDF)



Ihr(e) Angehörige(r)
möchte bei uns leben?

Sprechen Sie uns an...

 


"Die Frucht von
Loslassen
ist die Geburt von
etwas Neuem."

- Meister Eckhart -


 

Abschied & Trauer

Trauerraum betreten ...

KastanienBlatt

 

Die hauseigene Zeitung
für unsere Bewohnerinnen
und Bewohner
sowie ihre Angehörigen.

 

 


KASTANIENBLATT
18. Ausgabe

 

 

 

 

Kastanienhof Elmlohe GmbH • Gallbergstr. 1 • 27624 Geestland

Telefon 0 47 04 / 94 99 0 • Fax 0 47 04 / 94 99 94 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Impressum • Datenschutzerklärung